Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   17.09.15 18:48
    Hallöchen, deine gere
   24.09.15 22:04
    Freut mich, dass dir mei
   24.09.15 22:04
    Freut mich, dass dir mei
   1.09.17 20:24
    Repita esse padrão até o
   6.09.17 03:52
    Logo, os seus lucros vão



http://myblog.de/lyrikdesarchons

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gezeichnet

Im Rippenkäfig, einem faulen Apfel gleich,
Ist noch jung, doch schon durch und durch verdorben.
Knapp vor der Hölle und fernab vom Himmelreich,
Hängt es dort, wie seit langem schon verstorben.

In dunklen Höhlen, weißer Murmeln schwarzer Fleck,
Er ist matt und starrt leblos in die Leere.
Hat ihn gesehen, all der Welt so dunklen Dreck,
Und wünscht sich, dass es nie gewesen wäre.

Über den Lippen, trägt das Siegel alter Zeit,
Ist zu schwach, kanns aus eigner Kraft nicht brechen.
Will dem entfliehen, doch der Weg ist viel zu weit,
Keine Kraft, unaussprechliches zu sprechen.

Bleibt ungesehen, ungehört und nie bedacht,
Bleibt alleine in der Finsternis gefangen.
Die Dunkelheit hat über Kinder große Macht,
Darum helft, dass sie an das Licht gelangen.
21.5.15 00:16
 
Letzte Einträge: Der Flammenengel im Kampf mit dem Frostteufel, Erwacht, Höllenglut, kleines Licht, schwarze Schule


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung