Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   17.09.15 18:48
    Hallöchen, deine gere
   24.09.15 22:04
    Freut mich, dass dir mei
   24.09.15 22:04
    Freut mich, dass dir mei



http://myblog.de/lyrikdesarchons

Gratis bloggen bei
myblog.de





kleines Licht

Gekrönt von Feuer ist mein Haupt
Das langsam mir die Größe raubt
Bin wehrlos vor dem Schicksal mein
Fühl keinen Schmerz und kann nicht schrein

Ich kann nur weinen Tränen heiß
Die an mir herabfließen leis
Und schließlich bilden einen Teich
Zu meinem Fuße, starr und bleich

Zuletzt nur noch ein Tränenmeer
Und auch mein Feuer glimmt nicht mehr
Ausgehärtet ist der See
Ist hart und kalt und weiß wie Schnee
3.9.15 21:54


Werbung


Höllenglut

Ach! Wie diese glühend Hitze
Langsam mir versengt die Haut
Selbst wenn ich im Schatten sitze
Mir vor Himmels Auge graut

Dessen Blicke fassen, tasten
Stets und immerzu nach mir
Kann an keinem Orte rasten
Feuergott, ich fluche dir!

Kann mich nirgendwo verstecken
Brennend Blicke finden mich
Die mich allerorts entdecken
Voller Wahnsinn rufe ich:

Komm doch her um mich zu fällen!
Schick dein teuflisch, lodernd Heer!
Werd der Höllenglut mich stellen!
Stürzen mich ins Flammenmeer!
18.8.15 02:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung